Reiseziele USA / Kanada

Floridas schönste Sonnenaufgänge: Ein wundervolles Erlebnis

FLORIDA – DER SUNSHINE STATE
Wie der Name bereits vermuten lässt, finden Urlauber in Florida nicht nur Orangen und Alligatoren, Traumstrände und pulsierende Städte vor, sondern auch jede Menge Sonnenschein. Neben romantischen Sonnenuntergängen sind es jedoch vor allem die Sonnenaufgänge, die jeden Tag einzigartig beginnen lassen und die wir Ihnen im Folgenden gerne vorstellen …
Wer braucht schon SonnenUNTERgänge, wenn man die schönsten SonnenAUFgänge hat? Viel Freude beim Erkunden!

Miami
Die kosmopolitische Stadt an der Südspitze Floridas lockt mit kubanischem Flair, weißen Stränden, Art-Déco-Gebäuden und trendigen Nachtclubs. Besonders faszinierend wirkt die Skyline der Stadt in den frühen Morgenstunden…

Amelia Island
Die 21 Kilometer lange und sechs Kilometer breite Insel gehört zum Nassau County und wurde von Condé Nast unter die besten Inselziele der Welt gewählt. Die Sonnenaufgänge an den Quarzsandstränden, wo einst Piraten an Land gingen, sind zur Morgenstunde besonders eindrucksvoll…




Sarasota
Von Fine Dining angeboten und inspirierenden Kunstgalerien, über Kayaktouren durch Mangrovenwälder bis hin zu Begegnungen mit Meeressäugern wie den heimischen Seekühen „Manatees“ – Sarasota hat eine Menge zu bieten. So auch Siesta Key, wo der Strand zum Entspannen einlädt – und zum Sonnenaufgang bestaunen.

Pensacola Beach
Ebenfalls am Golf von Mexiko gelegen befindet sich Pensacola Beach mit seinen puderweißen Stränden, dem smaragdgrünen Wasser und viel Seafood. Vom Gulf Pier aus lassen sich nicht nur die Angler beobachten, sondern auch der Sonnenaufgang.

Tampa
Das Wirtschaftszentrum an der Golfküste ist nicht nur bekannt für sein großes Kulturangebot, sondern auch für seine florierende Restaurant- und Barszene. Nach einer durchfeierten Nacht geleitet der Sonnenaufgang hier also alle Nachtschwärmer sicher nach Hause…

Cape Romano
Das Kap an der Golfküste Floridas südlich von Naples wartet mit einer langen Geschichte von Indianerstämmen, bis hin zu rumänischen Einwanderern auf. Noch heute sind die Ruinen der ersten rumanisch-orthodoxen Kirche des Landes am Strand zu sehen. (Bildrechte: Eddie Kirsch_Visit Sarasota )