Test & Rat

Insidertipps: Clever sparen bei der Kreuzfahrtbuchung

Neue Tricks und geldwerte Tipps mit großer Wirkung! Teuer kann jeder! Wer sich auskennt, spart viel Geld.
Die Reiseprofis von Clever reisen! verraten ihre besten Tipps und Tricks für die Buchung einer Kreuzfahrt.

Je mehr Geld Sie schon bei der Kreuzfahrt-Buchung sparen, desto voller ist Ihre Reisekasse

Last-Minute

Wer flexibel ist, kann durch Last-Minute-Angebote auch bei Kreuzfahrten sparen. Angebote finden sich im Internet direkt bei den Reedereien (z.B. AIDA, Nicko Cruises oder MSC Cruises).

Kombinieren

Selbst Reedereien erlauben das Kombinieren unterschiedlicher Rabattarten. So ist bei MSC Cruises der Flitterwochen-Rabatt mit dem Frühbuchertarif kombinierbar, so zum Beispiel bei der Reederei Royal Caribbean Cruises.

Auktionen

1,2,Kreuzfahrt! Spezialisten wie e-hoi bieten zeitweise Auktionen für Kreuzfahrten an. Wunschpreis nennen und gespannt warten, ob man den Zuschlag bekommt. Ersparnisse bis zu 50 Prozent sind möglich!

Positionierungsfahrten

Viele Schiffe „cruisen“ im Winter in der Karibik oder auf den Kanaren und kehren im Sommer ans Mittelmeer oder in die Nordsee zurück. Derartige Positionierungsfahrten werden häufiger günstiger angeboten, als herkömmliche Routen. Der Sparvorteil liegt hier bei bis zu 60 Prozent. In Einzelfällen sogar darüber hinausgehend. Buchbar direkt bei den Reedereien.

Flitterwochen

Für Gäste, die ihre Flitterwochen auf dem Schiff verbringen, winken Rabatte. Bei der Reederei MSC sind es zwischen 5 und 19 Prozent, abhängig von der Kabinenkategorie.

Beim Preisvergleich immer auf Aktionen für Frühbucher und Bonus-Bordguthaben achten

Sparkabinen

Mittlerweile unterscheiden einige Reedereien auch ihre Kabinenkategorien verstärkt. Dazu haben sie sich die Hotellerie als Vorbild genommen. Diese verkaufen nämlich Sparzimmer oder Economy-Zimmer. Dabei handelt es sich um Kabinen, die wegen ihrer Lage oder Ausstattung vom Standard etwas abweichen. Wer beispielsweise bei Berge & Meer die Kreuzfahrt „Natur- und Kulturschätze des Nordens“ mit der MSC Poesia bucht, kann zwischen einer Spar-Innenkabine (Typ A) und einer Standard-Innenkabine (Typ B) auswählen. Die Ersparnis beträgt für die Sparkabine 50 Euro pro Person. Noch größer sind die Preisunterschiede auf der MSC Seaside und der Kreuzfahrt „Inselhopping in der Karibik“. Hier kostet die Sparvariante mit eingeschränkter Sicht bei den Balkonkabinen 2.499 Euro. Die bessere Balkonkabine hingegen 2.649 Euro. Immerhin ein Preisunterschied von 150 Euro pro Person.

Einzelkabinen

Einige Reedereien bieten Single-Reisenden Kabinen an, ohne hohe Zuschläge zu verlangen. Dazu zählt etwa TUI Cruises. Manko: Manchmal werden bestimmte Reisezeiten vorgegeben. Tipp: Bei allen Fahrten der Reederei MSC beträgt der Single-Aufschlag bis 31. Oktober 2022 nur 20 Prozent.

Getränkepakete

Reedereien bieten zubuchbare Getränkepakete an. Damit lassen sich die Kosten besser planen. Doch nachrechnen, denn nicht jedes Getränkepaket lohnt sich für jeden Passagier.

Ob das Buchen von Getränkepaketen sinnvoll ist, kann nicht pauschal beantwortet werden, sondern hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab

Frühbucherrabatt

Diese Rabattform ist auch bei den Reedereien sehr weit verbreitet. Wurde z.B. bei TUI Cruises bis zum 31. Juli 2022 eine 14-tägige Östliches Mittelmeer-Fahrt für Oktober 2023 gebucht, sparte man 300 Euro. Wird die Kreuzfahrt erst bis zum 31.01.2023 gebucht, sind es noch 200 Euro.

Ausflüge

An den Ausflügen verdienen die Reedereien mitunter fürstlich. Doch viele Touren lassen sich auch selbst organisieren, etwa bei Getyourguide.de oder Viator.com.

Glückskabine

Phoenix Reisen bietet für seine Schiffe sogenannte Glückskabinen an. Hierbei bucht der Gast die günstigste Standardkategorie, erhält aber bei Verfügbarkeit eine preislich teurere Kabine.

Hier finden Sie tolle Kreuzfahrtangebote

Dominik Peter

Bilder: Depositphotos, Pixabay