Europa

Island – Naturerlebnis zwischen Feuer und Eis

Kaum ein anderes Land in Europa verzaubert so sehr, wie Island – eine traumhaft schöne Insel mit  endloser Weite, einer atemberaubenden Natur, Wasserfällen, Fjorden, Gletschern, Vulkanen, Geysiren, Thermalquellen, Bergen, kleinen Fischerdörfern und wunderschönen Stränden.

Island punktet mit endloser Weite, einer traumhaften Natur, Wasserfällen, Fjorden, Gletschern, Vulkanen, Geysiren und Thermalquellen

Hier kann man Gletscher erleben, explodierende heiße Geysire, Thermalbäder, blubbernde Schwefeltöpfe, brüllende Wasserfälle, rauchende Vulkane, Mondlandschaften von Lava geformt,  treibende Eisberge und kalbende Gletscher. Ungezähmte Natur, wohin der Blick schweift. Machen Sie  eine Walsafari oder besuchen Sie den Nationalpark Skaftafjell. Auch eine Bootsfahrt auf der Gletscherlagune Jökulsarlon ist spektakulär, oder ein Besuch an einem schwarzen Strand. Schwimmen Sie im mineralreichen Wasser der Blauen Lagune. Die Möglichkeiten sind fast grenzenlos, aber immer atemberaubend.

Die kochende Wassersäule des Strokkur erreicht eine Höhe von 25 bis 35 Metern

Die beste Reisezeit für Island hängt natürlich davon ab, was man erleben möchte. Der Sommer ist  wunderschön und bestens für Wanderungen und Rundfahrten geeignet. Man muss daran denken, dass die Straßen ins Hochland meist von September bis Juni/Juli gesperrt sind. Für die Polarlichter muss man aber von Oktober bis März auf die Insel reisen. Die Saison für Walbeobachtungen ist zwischen Anfang Juni und Ende August, Blauwale sieht man am ehesten zwischen Ende Juni und Anfang August.

Polarlichter erlebt am am besten von Oktober bis März

Island hat so viel zu bieten, daher ist es für Island-Neulinge schwer, sich zu entscheiden. Zum Glück gibt es alle Möglichkeiten die Insel zu erleben – das beginnt bei einer Pauschalreise, geht über geführte  Bustouren und geplante oder individuell geplante Autotouren bis hin zum Trekking. Island ist der  perfekte Ferienort – sowohl für Familien, als auch für Paare und Alleinreisende.

Island kann man auf eigene Faust erkunden und den Zauber der Insel ganz persönlich erleben. Das kann als Mietwagenreise oder auch im Wohnmobil geschehen – oder eben zu Fuß. Es gibt Veranstalter, die  Ihre Reise ganz individuell und nach Ihren Vorstellungen ausarbeiten. Ausgehend davon, ob Sie Island zum ersten Mal bereisen oder zum wiederholten Male zurückkehren, ob Sie nur die Highlights sehen oder neue Entdeckungen abseits der bekannten Pfade machen möchten.

Gruppenreisen unterliegen meist einem Thema, z.B. „Rundreise zu den 4 Wasserfällen“ oder „Winterzauber Nordlichter“. Alles ist geplant und organisiert und die erfahrenen Reiseleiter wissen genau, wo es am schönsten ist, aber auch, wo die Natur nicht gestört werden darf. Egal, ob Whalewatching, Reittouren, Hundeschlittenfahrten, Tauchgänge in der Silfra-Spalte oder Wanderungen durch die einzigartige Landschaft – zu jedem Wunsch lässt sich eine Reise finden.

Der „Golden Circle“ bietet 230 Kilometer pures Natur-Erlebnis

Wer individuell reist, sollte mind. 14 Tage einplanen und die Insel z.B. über die Ringstraße erkunden.  Diese führt in 1336 Kilometern fast um die komplette Insel herum. Als Ausgangspunkt bietet sich  natürlich die Hauptstadt Reykjavik an. Es macht Spaß, durch die Stadt zu schlendern und sich die Kirche  Hallgrimskirkja und das Konzerthaus Harpa anzuschauen. Und der Besuch des riesigen Thermal-Freibads “Blaue Lagune” in der Nähe von Reykjavik stimmt so richtig auf die atemberaubende Schönheit dieses Landes aus Feuer und Eis ein.

Island beherbergt die welt-größte Papageientaucher-Kolonie

Tipp

Direkt hinter Reykjavik beginnt der „Golden Circle“, der seinem Namen alle Ehre macht. Die Panoramastrecke startet im Südosten von Reyjkavik nach Selfoss, verläuft nach Norden zur Geysir-Gegend und dem Gullfoss Wasserfall und endet schließlich im Westen im Thingvellir Nationalpark, bevor die Straße zurück in die Haupstadt führt. 230 Kilometer pures Natur-Erlebnis! Infos

Mehr Informationen
Urlaubsvorschlag

Entdecken Sie Islands Natur einmal zu Fuß. Während vier Wanderungen erleben Sie die spektakulärsten Kulissen der Landschaft im Norden. Wanderreise durch die Region Hafnarfjörður inkl. 4 Wanderungen. 8 Tage, inkl. Flug, Mittelklassehotel, DZ/ÜF, alle Transfers, Wanderungen ab 1599 EUR p.P., Berge & Meer

Weitere erlebnisreiche Urlaubsangebote für Island 

Bilder: Depositphotos, Pixabay