Deutschland

Der Ebsee ist so schön wie der Lake Louise in Kanada

Die unberührte Natur, der tiefblaue See und eine mächtige Bergkulisse, die sich auf der Wasseroberfläche spiegelt: All das gibt es nicht nur am Lake Louise im Banff-Nationalpark in Kanada!

Lake Louise

Eine Naturschönheit: Der Lake Louise im Banff-Nationalpark in Kanada

Der Eibsee im Wettersteingebirge in Bayern ist zwar deutlich kleiner – aber mindestens genauso schön. Mit seinem grün schimmernden, kristallklaren Wasser, dem Zugspitzmassiv im Hintergrund, den Wälder und der Ruhe auf 1.000 Meter Seehöhe fühlt man sich aber schnell wie im kanadischen Paradies.

Der Eibsee ist ein Naturidyll zum Erholen und Aktivsein

Wandern

Der Bergsee ist der perfekte Ausgangsort für ausgiebige Wanderungen durch das Wetter­steingebirge. Verschiedene Routen führen durch grüne Wälder, steile Gebirge und vorbei an tollen Aussichtspunkten. Die Schwierigkeitsstufen rei­chen dabei von Anfänger über Fortgeschritten bis Profi. Einige Wanderwege sind sogar barriere­frei und für Kinderwagen geeignet – prima also für Familien mit Kindern. www.eibsee.de

Baden

Obwohl der See in Privatbesitz ist, ist das Baden im Eibsee erlaubt. Die schönsten Badestellen befinden sich am Nord-Ost-Ufer hinter dem Fril­lensee oder auf der gegenüberliegenden Seite hinter der Brücke.

Zugspitze

Die 2017 eröffnete Zugspitz-Seilbahn bringt Besucher innerhalb von 9 Minuten über den Höhenunterschied von knapp 2000 Metern bis zur Bergstation am Zugspitzgipfel. Von dort aus bietet sich ein spektakulärer Ausblick auf den Eibsee und natürlich die gesamte umliegende Gebirgsregion. Mehr Informationen

Wintersport

Im Winter bettet sich der See in eine maleri­sche Winterlandschaft, die zum Erkunden und Verweilen einlädt. Auf vollen 20 Kilometern kann man hier die Pisten runterbrettern und sich die frische Bergluft um die Nase wehen lassen. Die Pisten reichen von einfach, über mittel­schwer bis anspruchs­voll. Die Skisaison geht von Mitte November bis Mai.

TIPPS

♥ Mit der Zahnrad­bahn gelangt man in 30 Minuten von Garmisch-Partenkir­chen zum Eibsee.

♥ Wem der 7,5 km lange Rundwander­weg um den Eibsee zu weit ist, kann in den Sommermonaten auf halber Strecke auf ein Boot umsteigen.

♥ Schönstes Foto-Motiv: Die Aussicht auf den Eibsee und den Untersee von der Unterseebrücke aus.

♥ Badesachen nicht vergessen, der kristall­klare Bergsee bietet an heißen Tagen an­genehme Abkühlung.

Kulinarik

Der Steckerlfisch (am Stock gegrillte Mak­rele) ist ein Klassiker und eine Spezialität aus dem bayerischen Alpenvorland, der im Sommer auf keinen Fall fehlen darf. Am besten schmeckt die Delikatesse im Biergarten unter Kastanien mit einer knusprigen Brezel und einem kühlen Bier.

Hoteltipp

Lage! Lage! Lage ist alles!

Direkt am Eibsee gibt es nur ein einziges Hotel. Das 4* Eibsee Hotel ist sicher kein Schnäppchen, bietet aber mit dem See und der Zugspitze einen unvergleichlichen Ausblick! DZ/ÜF ab 215 EUR. www.eibsee-hotel.de

Andere passende Hotels mit Best-Preis-Garantie finden

Zurück und mehr überraschende Reiseziele in Deutschland entdecken



Bilder: Depositphotos, Pixabay